»Die Autoren zeigen deutlich, wer im Genre der Skandalberichterstattung die federführenden medialen Akteure sind: an vorderster Front immer die Bild-Zeitung, aber mit ihr in erstaunlich regem Austausch auch alle anderen Medien, selbst die seriösen. Die Nacherzählungen der dramaturgischen medialen Kurven - hochschreiben, runtermachen, eventuell später rehabilitieren - sind pointiert und bilden eine unterhaltsame Lektüre. (...) 

Man bekommt insgesamt ein ziemlich gutes Gefühl für das Funktionieren der medialen Aufgeregtheitskurven und kann zum aktuellen Fall um den Bundespräsidenten erstaunliche Parallelen ziehen.«

(Catherine Newmark, Deutschlandradio Kultur 09.01.2012 über
"Gefallene Sterne" von Marc Polednik & Karin Rieppel)

 

Karin Rieppel &
Sigrun Matthiesen

 

Wir sind Journalistinnen und Autorinnen mit langjähriger Erfahrung.

 

Unsere Leidenschaft ist es, bei jedem Menschen und jedem Vorhaben das Besondere, das Einzigartige zu entdecken.

 

Wir wissen, wie man Geschichten und Texte schreiben muss, damit sie beeindrucken, berühren, überzeugen.

 

Wir schreiben und bearbeiten Texte für Privatpersonen, für Institutionen, Stiftungen und Firmen, für Zeitungen, Zeitschriften und Verlage.

 

 

Foto © Faruk Hosseini 

im Buchstabenmuseum Berlin